Corona-Virus (SARS-CoV-2 / Covid-19):

Liebe Patientinnen und Patienten,

hiermit möchte ich Sie möglichst sachlich und aktuell über die richtigen Verhaltensmaßnahmen informieren (Stand 16.04.2020).

Wichtiges in eigener Sache:

  1. Wir haben unser Team auf unsere 2 Standorte aufgeteilt um möglichst nie durch eine Infektion innerhalb des Teams komplett schließen zu müssen. Dr. Barbara Eder und Dr. Philipp Gross haben zudem alleinig die Betreuung unserer 2 Altenheime übernommen und arbeiten nur in der Jahnstr. 41. Sie behandeln aus Schutz vor möglichen Infektionen nur Patienten ohne Corona/Covid-19-Symptomen. Wir bitten Sie eindringlich nicht nach Kontakt zu infizierten Personen oder bei infektiösen Symptomen in die Jahnstr. zu kommen.
  2. Wir haben für Sie die online-Buchung wieder freigeschaltet.
  3. Kommen Sie bei Infekten/Fieber etc. ausschließlich in unsere Infektsprechstunde. Wählen Sie hierfür die Buchungsart „Infekte/Fieber/Husten“ bei Dr. F. Gilg, Dr. Ch. Jelicic oder Dr. V. Berthold in der Baldestr. 21.
  4. Fr. Dr. Kathrin Gross steht Ihnen aktuell als vorbeugende Schutzmaßnahme nur im Rahmen von Rückrufen/der Videosprechstunde am Dienstag nachmittag zur Verfügung.
  5. Sollte Ihr Umsatz an Schutzmaterial (FFP2-Masken, normaler Mund-Nasen-Schutz (MNS), Schutzkitteln, etc.) nicht so hoch sein wie unserer, Sie jedoch über einen verzichtbaren Bestand verfügen, freuen wir uns über jegliche Spende von Original-verpackter Ware um unser Team möglichst lange gesund zu halten. Vielen Dank!

Wer macht was?

a) Ich hatte Kontakt zu einer Covid19-positiven Person:

-> Empfehlung des Robert-Koch-Institutes für die jeweiligen Situationen (externer Link)

b) Ich bin krank, was soll ich machen?

    1. Sie haben eine plötzliche starke Abgeschlagenheit, Verlust von Geruch/Geschmack oder eine Erkältungssymtomatik (schnupfenartige Symptome wie Fieber, Muskelschmerz, Husten, Rachenentzündung, eine laufende Nase, Atembeschwerden oder Durchfall):
      1. –> Kommen Sie bitte NICHT OHNE TERMIN in unsere Praxis (weitere Infektionen verhindern)!
      2. –> buchen Sie online einen Termin oder rufen Sie uns für einen Termin an:
        1. in unserer Infektsprechstunde (Terminart „Infekte/Fieber/Husten“). Kommen Sie bitte mit einer Mund-Nasen-Maske in unsere Praxis. Bei medizinischer Indikation können wir einen Abstrich auf Corona/Covid-19 in der Infektsprechstunde durchführen.
        2. in unserer Videosprechstunde
      3. –> oder schreiben Sie uns eine Mail: kontakt@hausarztpraxis-am-baldeplatz.de (wir rufen Sie zurück). Wir können Sie telefonisch oder per Video krankschreiben. WICHTIG (wg. Zeitersparnis): Wenn Sie noch nicht bei uns waren oder sich Ihre Daten geändert haben nennen Sie uns bitte gleich in Ihrer Mail folgende Details:
          1. Name, Vorname, Geburtsdatum
          2. Meldeadresse
          3. Versicherung (z.B. AOK Bayern)
          4. Versicherungsnummer (zB. X123456789)
          5. Schicken Sie ein Bild der Vorder- und Rückseite Ihrer Versichertenkarte
          6. Schreiben Sie uns bitte möglichst genau Ihre Krankheitsgeschichte: Wann begonnen? Wo infiziert? Welche Symptome? etc.)
      4. –> Bleiben Sie zu Hause, meiden Sie Kontakt zu anderen Personen (Isolation!), beachten Sie die Hygienemaßnahmen. Beratungshotlines:
        1. 089/23344740 oder gs-is-mw.@muenchen.de (Münchner Gesundheitsamt, Hotline: Montag – Freitag, 08.00 – 18.00 Uhr, Samstag – Sonntag 10.00 – 12.00 Uhr.)
        2. 116117 (Kassenärztlicher Notdienst, 24/7)
        3. 09131 6808-5101 (Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL))
    2. Bei Lebensgefahr rufen Sie 112.

 

c) Ich bin gesund, wie soll ich mich verhalten:

    1. Bei Kontakt zu positiver Person, siehe ggf. Punkt a)
    2. Einhaltung der Husten- und Niesetikette. „Niesen und husten Sie in die Ellenbeuge oder in ein Taschentuch, das sie sofort entsorgen
    3. verzichten Sie auf Händeschütteln
    4. waschen Sie die Hände gründlich und regelmäßig (mind. 20 Sek mit viel Seife)
    5. halten Sie sich an die jeweils gültigen Ausgangsbeschränkungen (insbesondere ältere Personen sowie Personen mit Vorerkrankungen: bleiben Sie zuHause!)
    6. Helfen Sie nach Möglichkeit alten und kranken Personen in Ihrer Umgebung unter Selbstschutz („Korb vor die Türe, etc.“)
    7. kommen Sie zur Grippe-Schutzimpfung! Sie ist nach wie vor derzeit absolut sinnvoll und indiziert. Sie schützen sich damit vor den Influenza-Viren (insbesondere vor gleichzeitiger Infektion mit Influenza- und Corona-Virus) und helfen bei der schnelleren Diagnostik beim Auftreten von Krankheitssymptomen.
    8. kommen Sie zur Pneumokokken-Schutzimpfung! (aktuell vorrangig für Personen mit Immundefizit/-suppression, relevantem Asthma oder COPD oder mindestens 70 Jahren). Sehen Sie hierzu die Empfehlungen der STIKO (externer Link):

Ich bedanke mich für Ihr verantwortungsvolles Handeln.

Herzlichst Ihr,

Dr. med. Philipp Gross & Team

 

Wichtige externe Seiten für weitere Informationen: