Online Videosprechstunde

Besprechungen mit Ihrem Arzt – einfach via Online-Videosprechstunde

Als eine der ersten Hausarztpraxen in München bieten wir Ihnen eine Online-Videosprechstunde an. Hierfür haben wir uns als Partner die in Berlin ansässige und zertifizierte Firma „Patientus“, eine Tochterfirma von „Jameda“ ausgewählt. Die Vorteile einer Videosprechstunde liegen auf der Hand: Sie sparen sich den Weg zur Praxis und haben trotzdem ein sehr persönliches Gespräch, Unterlagen können besprochen und sicher ausgetauscht werden (durch Hochladen in die Videoplattform), Sie können uns Dinge zeigen und wir Ihre Fragen auch visuell beantworten. Als technische Voraussetzung  genügt ein PC/Laptop/Smartphone mit Internetverbindung (aktuell nur Browser Firefox oder Google Chrome), einer handelsüblichen Webcam sowie einer Sprechfunktion. Die Videosprechstunde selbst läuft direkt im Internet-Browser. Installationen oder besondere PC-Kenntnisse sind nicht notwendig.

 

Sie finden uns unter diesem Link:

https://secure.patientus.de/arztprofil/philipp.gross

 

Was ist eine Online-Sprechstunde?

Die Online-Sprechstunde ist eine neue Form des Arzt-Patientenkontaktes. Die Möglichkeit einer Online-Videosprechstunde wurde durch die gesetzliche Verankerung der Telemedizin geschaffen und zuletzt in der Anwendungsbeschränkung aufgehoben. Ein erster „direkter Arzt-Patientenkontakt“ ist nicht mehr notwendig (bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung/Haftungsausschlüsse; bei Nutzung der Videosprechstunde willigen Sie automatisch in diese ein):

a) Privatpatienten und Selbstzahler

  • Neu-/und Bestandspatienten: Gerne können wir Sie ausführlich beraten, für eine abschließende Diagnose kann eine zeitnahe Vorstellung Ihrerseits in unserer Praxis zum direkten persönlichen Gespräch und zur Untersuchung sinnvoll / erforderlich sein (bitte bringen Sie hierbei die unterschriebene Einverständniserklärung mit). Als Beispiel könnte in einer Online-Videosprechstunde eine reisemedizinische Erstberatung erfolgen, bevor Sie zur Untersuchung und ggf. Impfung erstmalig in unsere Praxis kommen. Die Abrechnung erfolgt gemäß GOÄ (nach Ziffern 1/3/34/5, 76a, zzgl. Technikzuschlag 4,95€, fragen Sie bitte ggf. bezüglich der Kostenübernahme zuvor bei Ihrer Versicherung nach.

b) Gesetzlich Versicherte aller Kassen

  • Neu-/und Bestandspatienten: Für gesetzlich Versicherte ist die Videosprechstunde Teil der Kassenleistung (s. oben unter „Was ist eine Online-Sprechstunde“).
  • Information und Einwilligung: Der Vertragsarzt informiert den Patienten über die Videosprechstunde entsprechend der Anforderungen an die Teilnehmer zur Durchführung der Videosprechstunde gemäß § 3 und holt eine schriftliche Einwilligung des Patienten in die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ein, die die Anforderungen des § 4a BDSG erfüllt und die der Patient jederzeit widerrufen kann. Diese Einwilligungserklärung muss unserer Praxis vor Beginn der ersten Videosprechstunde unterschrieben zugegangen sein: Einverständniserklärung-Videosprechstunde

 

Vorgehensweise: Sie möchten einen freien Termin buchen.

  1. Schritt: Testen Sie bitte, ob Ihr Computer die Anforderungen (Browser, Video und Ton) erfüllt (zum Test).
  2. Schritt: buchen Sie Ihren  Termin zur Videosprechstunde hier (Terminart: Online Videosprechstunde) mindestens 48h vor Ihrem Termin.
  3. Schritt: Sie erhalten von uns den notwendigen Zugangscode per Email.
  4. Schritt: Vor Beginn der Online-Sprechstunde erhalten Sie eine erneute Emailbenachrichtigung, damit Sie sich rechtzeitig im virtuellen Wartezimmer einloggen. Sie warten bequem in Ihren Räumlichkeiten, dass wir die Sprechstunde mit Ihnen beginnen und gehen ca. 10 Minuten vor der vereinbarten Zeit auf die Webseite: http://www.patientus.de und geben Ihren Zugangscode ein und begeben sich dadurch ins unser virtuelles Sprechzimmer.
  5. Schritt: Wir können uns mit Bild und Ton unterhalten und dabei ggf. gemeinsam Unterlagen betrachten.
  6. Die Dauer ist auf 15 Minuten (Online-Videosprechstunde) bzw. 25 Min (PrEP-Online-Erstgespräch) angelegt.